Logo FZK Focusing

Letze Aktualisierung am: 15.10.2015

Kursgruppe München

Professionelle Kommunikation & Beratung

Personzentriert – Erlebensbezogen – Focusing-orientiert

nach Carl R. Rogers und Eugene T. Gendlin
nach den Richtlinien 'Weiterbildung Beratung' der GwG – Gesellschaft für Personenzentrierte Beratung und Therapie und der Deutschen Focusing Gesellschaft (DFG)

MODUL 3_2016/17_München

Zur Online-anmeldung

Dauer und Umfang der Weiterbildung: 240h

145 Unterrichtsstunden
Theorie, Methodik, Weiterbildungssupervision

80 Unterrichtsstunden in Eigenverantwortung
20 kollegiale Gruppenarbeit
60 Unterrichtsstunden Beratungspraxis, davon 7 audio- oder videodokumentierte Beratungsgespräche
15 Unterrichtsstunden Lehrberatung
bis zum Abschluss der Fortbildung müssen insgesamt 15h Lehrberatung absolviert werden

Teilnahmevoraussetzung

  • Tätigkeit in beratungsrelevanten Arbeitsfeldern; dokumentierfähige Beratungs-/ Gesprächsführungspraxis
  • Aufnahmegespräch
  • Hochschulabschluss in einem für die eigene Beratungstätigkeit relevanten
    Studiengang
  • Abschluss der Weiterbildungsmodule 1, 2 nach den Richtlinien für „Personzentrierte
    Kommunikation und Beratung“ der GwG e.V.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung und Zertifikat „Personzentrierte/r Berater_in (GwG)“, „Experientielle Berater_in“ (DFG)

Kurszeiten
Freitag 13.00 – 20.00 Uhr (8 Unterrichtsstunden) Samstag 9.00 – 18.00 Uhr (10 Unterrichtsstunden)

Termine
Block 1_30.September / 1.Oktober 2016
Block 2_28./29. Oktober 2016
Block 3_18./19. November 2016
Block 4_20./21.Januar 2017
Block 5_10./11. März 2017
Block 6_12./13. Mai 2017
Block 7_7./8. Juli 2017
Block 8_6./7. Oktober 2017

Ort: 80335 München, Nymphenburgerstr.36, Nähe U-Bahn-Station Stiglmaierplatz

Kosten: 1900,00 Euro sowie Kosten für 15 Stunden Lehrberatung (ca. 80,00 Euro/Stunde)

Kursleitung, Information, Kontakt:
Hejo Feuerstein, Prof. i. R., Dipl.-Psych., Leitung FZK Gengenbach, Ausbilder für Beratung, Therapie und Supervision (GwG/DFG), zertifizierungsberechtigter Koordinator am Focusing Institute New York. Kontakt: Tel. +49(0)160-92836711, h.feuerstein@focusing.de, www.focusing.de
Heinke Deloch, M.A. Philosophie, Ausbilderin für Personzentrierte Kommunikation (GwG), Focusing-Trainerin (DFG), zertifizierungsberechtigte Koordinatorin am Focusing Institute New York, Kontakt: Experientielle Beratung, Fichtenweg 8, 85567 Bruck, Tel. +49(0)8092-8632057, info@experientielle-beratung.de, www.experientielle-beratung.de

Weiterbildungskonzept: Modul 3

Personzentrierte und Erlebensbezogene Berater_in in heutiger Zeit zu sein, heißt, die besonderen Herausforderungen unserer Zeit zu kennen, zu würdigen und zugleich die Unterschiedlichkeit ihrer Wahrnehmungen durch einzelne Gesellschaftsmitglieder zu berücksichtigen. Vor diesem Hintergrund wird es zur zentralen Aufgabe von Personzentrierter und Erlebensbezogener Beratung, Einzelpersonen, Teams und Gruppen einen Freiraum zu bieten für individuelle, erlebensbezogene Orientierung und Sinnsuche sowie für die Entwicklung von persönlich stimmigen Denk- und Handlungsschritten. Die Fortbildung zeigt aktuelle Thematiken und wirksame beraterische Interventionen auf und gibt die Möglichkeit, deren Anwendung in den Arbeitsbereichen der Teilnehmer_innen zu erproben und zu reflektieren.

Fortbildungsprogramm: Themenüberblick
1. Resonanz und Response in schwierigen Beratungssituationen
2. Experientielle Entscheidungsbegleitung und Wertedifferenzierung
3. Krisen, Traumata, existenzielle Bedrohungen
4. Experientieller Umgang mit beruflichen Belastungen, Leistungsdruck
5. Psychische Erkrankungen, Diagnostik und differentielle Interventionen
6. Personzentrierte und Erlebensbezogene Prozessgestaltung: Thinking at the Edge für Gruppen
7. Personzentrierte und Erlebensbezogene Konfliktbearbeitung
8. Abschlusskolloquium